„Archäologie und Stadtplanung“ ist das zentrale Thema des 15. Berliner Archäologentages am 20. Oktober im Berliner Rathaus.

Zukünftig sollen Bodendenkmale in der historischen Mitte Berlins mithilfe „archäologischer Fenster“ in die Neubebauung integriert und somit erlebbar gemacht werden. Neben dem Themenschwerpunkt wird es Vorträge u.a. zu Großgrabungen in den mittelalterlichen Städten Berlin und Cölln geben.

Zusätzlich können Besucher u.a. die Grabung auf dem Gelände des Großen Jüdenhofs besichtigen.

Der Eintritt ist frei.

 

 

Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Advertisements