Archive für den Monat: Februar, 2013

Die DGUF (Deutsche Gesellschaft für Ur- & Frühgeschichte) möchte Studierende und Doktoranden in ihrer Ausbildung und ihrem Weg in die Archäologie fördern. Für maximal zehn junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wird in diesem Jahr daher im Zusammenhang mit der Tagung „Archäologie und Paläogenetik“ eine neue Form der DGUF-Nachwuchsförderung angeboten. Sie richtet sich ausdrücklich an junge Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht DGUF-Mitglied sind.

Weitere Informationen auf der Seite der DGUF gibt es hier.

Computer rekonstruieren Urformen moderner Sprachen…

Zum ganzen Artikel von „bild der wissenschaft“ geht es hier…

.

In El Paraiso, 40 Kilometer von Lima entfernt, haben Archäologen einen Tempel samt Herd entdeckt. Stimmt die Datierung von 5000 Jahren, wäre es eine der ältesten Kultstätten Amerikas…

 

Zum ganzen Artikel auf welt.de geht es hier.

Nur an einer Stelle in der Stadt kann man die Reste der Befestigung noch sehen. Sie sind versteckt im Keller eines Privathauses…

Zum ganzen Artikel auf augsburger-allgemeine.de geht es hier.

Archäologen haben das Rätsel um die Knochen gelöst, die unter einem Parkplatz in England gefunden worden waren. Laut DNA-Analyse stammen die 500 Jahre alten Gebeine von König Richard III. Der Herrscher wurde durch ein Drama von William Shakespeare weltberühmt…

Zum ganzen Artikel auf Spiegel Online geht es hier.