Die DGUF (Deutsche Gesellschaft für Ur- & Frühgeschichte) möchte Studierende und Doktoranden in ihrer Ausbildung und ihrem Weg in die Archäologie fördern. Für maximal zehn junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wird in diesem Jahr daher im Zusammenhang mit der Tagung „Archäologie und Paläogenetik“ eine neue Form der DGUF-Nachwuchsförderung angeboten. Sie richtet sich ausdrücklich an junge Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht DGUF-Mitglied sind.

Weitere Informationen auf der Seite der DGUF gibt es hier.

Advertisements